Zum Vergrößern Grafik anklicken.

Als Selbstverteidigung wird die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet. Die Spannweite solcher Angriffe beginnt bei Nichtbeachtung, unbedachten Äußerungen, Einnehmen von Gemeinschaftsraum, setzt sich

fort über Beleidigungen, Mobbing und Körperverletzung und reicht bis zu schwersten Gewaltverbrechen. Dabei ist jedoch immer die Ausübung von Macht das Ziel des Täters. Die weit überwiegende Anzahl solcher Angriffe wird nicht von Fremden, sondern von Bekannten (Mitschüler, Verwandte, Ehepartner) verübt. Bei der Verteidigung gegen nicht-körperliche Angriffe spricht man heute auch von Selbstbehauptung.

 

Die Teilnehmer erlernen alle wichtige und legalen Techniken der Selbstverteidigung im Einklang mit den deutschen Notwehrgesetzen und in Anpassung an die eigenen, ganz individuellen physischen Möglichkeiten.

 

In unseren Kursen lernen Erwachsene und Schüler ab ca. 6 Jahren u.a.:

 

- Gefahren erkennen und vermeiden,

- selbstbewusstes Auftreten,

- das NEIN!-Sagen,

- Vermeidung und Abwehr von Mobbing,

- Selbstverteidigung auf rein psychologischer Basis ohne Gewaltanwendung,

- praktische Verteidigungstechniken für den Notfall,

- sowie das richtige Handeln in Bedrohungssituationen.

- Notwehrgesetze, z.B. Bedeutung "Notwehrexzess"

 

Kampfkunstschule

Goldener Drache e.V.

 

 

in der Turnhalle

der Grundschule Niesky

 

und

 

der Volkshochschule Görlitz

 

NEU:

 

seit Dezember 2016

auch in eigener Halle

im Postgebäude

am  Postplatz 1 in Görlitz!!

 

 

              Kontakt

jinlong@t-online.de

 

Tel: 035 81/ 877 41 68

(Familie Bastian)

 

 

Finden Sie uns

bei Facebook!

 

  

 

Aktualisiert am:

 

15.10.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kampfkunstschule Goldener Drache e.V. Am Teich 2 02906 Steinölsa/ Quitzdorf am See