Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsbeginn

  • Die Gültigkeit des Vertrages tritt mit dessen Unterzeichnung durch den jeweiligen Schüler, ggf. dessen Sorgeberechtigten sowie der Schulleitung in Kraft.
  • Die Vertragslaufzeit beträgt sechs bzw. zwölf Monate. Wird der Vertrag nicht innerhalb von sechs Wochen vor Vertragsende schriftlich gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
  • Es ist eine Probezeit von zwei Trainingseinheiten vorgesehen; diese ist unentgeltlich.
  • Bei Vertragsabschluss ist eine zusätzliche Anmeldegebühr von 50,00€ zu entrichten.
  • Minderjährige benötigen die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

 
2. Training

  • Das Training findet ordnungsgemäß nach den vorgegebenen Trainingszeiten statt.
  •  Versäumte Stunden/ Trainingsausfall durch gesetzliche Feiertage/ Schulferien etc. gehen zu Lasten des Mitgliedes.
  •  Der Schüler verpflichtet sich, das im Rahmen der Ausbildung Erlernte ausschließlich zu Zwecken der Notwehr oder Nothilfe einzusetzen.
  • Jeder Schüler erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos im Rahmen des Trainings unentgeltlich erstellt und für Werbezwecke genutzt werden.


3. Vertragsende

  • Eine Kündigung ist ausschließlich nach der jeweiligen Mindestvertragsdauer möglich.
  • Die Kündigungsfrist beträgt regulär sechs Wochen.
  • Ohne fristgerechte Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
  • Die Kündigung ist schriftlich einzureichen. Mündliche Vereinbarungen gelten nicht. Mehr als ein grober Verstoß gegen die Vertrags- oder Trainingsbedingungen führen zum Trainingsausschluss. In diesem Fall ist das Mitglied verpflichtet, den Beitrag sofort zu entrichten. Ein Anspruch auf Training besteht dann nicht.


Grobe Verstöße sind insbesondere:

  • Anwendung des Gelernten ohne klaren Notstand.
  • Wiederholt übermäßige Härte im Training, trotz Ermahnung durch den Trainer.
  • Wiederholter Zahlungsrückstand (mehr als drei Monatsbeiträge, eine Aufeinanderfolge ist hierbei nicht nötig).
  • Diebstahl von Trainingszubehör oder Eigentum von Trainern und Schülern.


4. Zahlungsbedingungen

  • Die Anmeldegebühr ist mit der ersten Zahlung zu entrichten.
  • Beiträge werden jeweils zum Ersten des Monats fällig. Diese werden ausschließlich per SEPA-Lastschrift eingezogen.
  • Während des Beitragsverzugs besteht kein Anrecht auf Training.
  • Bei jeglichen Zahlungsverzügen fallen 10,00€ Gebühr pro Mahnung und 10,00€ Bearbeitungsgebühr pro Rücklastschrift an.


5. Haftungsausschluss

  • Die Ausbilder übernehmen keine Haftung für Schaden an Körper, Leben, Gesundheit und Eigentum, die im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Ausbildung entstehen können.
  • Für persönliches Eigentum wird keine Haftung übernommen. Dies beinhaltet den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung sowie Wertgegenstände und Geld.
  • Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des BGB.

 

Kampfkunstschule

Goldener Drache e.V.

 

 

in der Turnhalle

der Grundschule Niesky

 

und

 

der Volkshochschule Görlitz

 

NEU:

 

seit Dezember 2016

auch in eigener Halle

im Postgebäude

am  Postplatz 1 in Görlitz!!

 

 

              Kontakt

jinlong@t-online.de

 

Tel: 035 81/ 877 41 68

(Familie Bastian)

 

 

Finden Sie uns

bei Facebook!

 

  

 

Aktualisiert am:

 

15.10.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kampfkunstschule Goldener Drache e.V. Am Teich 2 02906 Steinölsa/ Quitzdorf am See