Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsbeginn

  • Die Gültigkeit des Vertrages tritt mit dessen Unterzeichnung durch den jeweiligen Schüler, ggf. dessen Sorgeberechtigten sowie der Schulleitung in Kraft.
  • Die Vertragslaufzeit beträgt sechs bzw. zwölf Monate. Wird der Vertrag nicht innerhalb von sechs Wochen vor Vertragsende schriftlich gekündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
  • Es ist eine Probezeit von zwei Trainingseinheiten vorgesehen; diese ist unentgeltlich.
  • Bei Vertragsabschluss ist eine zusätzliche Anmeldegebühr von 50,00€ zu entrichten.
  • Minderjährige benötigen die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

 
2. Training

  • Das Training findet ordnungsgemäß nach den vorgegebenen Trainingszeiten statt.
  •  Versäumte Stunden/ Trainingsausfall durch gesetzliche Feiertage/ Schulferien etc. gehen zu Lasten des Mitgliedes.
  •  Der Schüler verpflichtet sich, das im Rahmen der Ausbildung Erlernte ausschließlich zu Zwecken der Notwehr oder Nothilfe einzusetzen.
  • Jeder Schüler erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos im Rahmen des Trainings unentgeltlich erstellt und für Werbezwecke genutzt werden.


3. Vertragsende

  • Eine Kündigung ist ausschließlich nach der jeweiligen Mindestvertragsdauer möglich.
  • Die Kündigungsfrist beträgt regulär sechs Wochen.
  • Ohne fristgerechte Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
  • Die Kündigung ist schriftlich einzureichen. Mündliche Vereinbarungen gelten nicht. Mehr als ein grober Verstoß gegen die Vertrags- oder Trainingsbedingungen führen zum Trainingsausschluss. In diesem Fall ist das Mitglied verpflichtet, den Beitrag sofort zu entrichten. Ein Anspruch auf Training besteht dann nicht.


Grobe Verstöße sind insbesondere:

  • Anwendung des Gelernten ohne klaren Notstand.
  • Wiederholt übermäßige Härte im Training, trotz Ermahnung durch den Trainer.
  • Wiederholter Zahlungsrückstand (mehr als drei Monatsbeiträge, eine Aufeinanderfolge ist hierbei nicht nötig).
  • Diebstahl von Trainingszubehör oder Eigentum von Trainern und Schülern.


4. Zahlungsbedingungen

  • Die Anmeldegebühr ist mit der ersten Zahlung zu entrichten.
  • Beiträge werden jeweils zum Ersten des Monats fällig. Diese werden ausschließlich per SEPA-Lastschrift eingezogen.
  • Während des Beitragsverzugs besteht kein Anrecht auf Training.
  • Bei jeglichen Zahlungsverzügen fallen 10,00€ Gebühr pro Mahnung und 10,00€ Bearbeitungsgebühr pro Rücklastschrift an.


5. Haftungsausschluss

  • Die Ausbilder übernehmen keine Haftung für Schaden an Körper, Leben, Gesundheit und Eigentum, die im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Ausbildung entstehen können.
  • Für persönliches Eigentum wird keine Haftung übernommen. Dies beinhaltet den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Kleidung sowie Wertgegenstände und Geld.
  • Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des BGB.

 

Kampfkunstschule

Goldener Drache e.V.

 

 

in der Turnhalle

der Grundschule Niesky

 

und

 

der Volkshochschule Görlitz

 

und

 

in eigener Halle

im Postgebäude

Postplatz 1, Görlitz

 

 

                Kontakt

jinlong@t-online.de

 

Tel: 035 81/ 877 41 68

(Familie Bastian)

 

 

Finden Sie uns

bei Facebook!

 

  

 

Aktualisiert am:

 

22.02.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kampfkunstschule Goldener Drache e.V. Am Teich 2 02906 Steinölsa/ Quitzdorf am See